Empfehlungen

All
Empfehlungen 2018-06-02T11:24:32+00:00

OPER

Alfredo Catalani

(geb. Lucca, 19. Juni 1854 – gest. Mailand, 7. August 1893)

La Wally (1889-91)

Lyrisches Drama in vier Akten
Libretto von Luigi Illica nach dem Roman Die Geier-Wally (1875) von Wilhelmine von Hillern

Alfredo Catalani war die tragische Gestalt der italienischen Opernkunst des 19. Jahrhunderts. Obwohl er heute im allgemeinen als wichtigster Bühnenkomponist zwischen Verdi und Verismo gilt, wurde sein musikalischer Werdegang einerseits durch eine unheilbare langjährige Krankheit und andererseits durch die Machenschaften des damaligen italienischen Opernbetriebs behindert. Von seinen lediglich fünf Opern (bzw. sechs, falls die Umarbeitung von Elda zu Loreley getrennt gezählt wird) zeigt jedes Werk einen deutlichen Entwicklungssprung gegenüber dem Vorgängerwerk…

Mehr Details

SYMPHONIE

Emil Nikolaus von Reznicek
(geb. Wien, 4. Mai 1860 – gest. Berlin, 2. August 1945)

V. Symphonie f-moll „Tanzsymphonie” (1924)

Reznicek komponierte neben seinen erfolgreichen Opern auch fünf gewichtige Symphonien. Doch folgten diese nicht der vom Publikum erwarteten Fortführung der Symphonik von Bruckner oder Mahler. Leider sind seine Symphonien fast in Vergessenheit geraten. Die fünfte und letzte Symphonie ist die umfangreiche Tanzsymphonie. Rezniceks große Begabung für das humorvoll tänzerische, aber auch für das Doppelbödige, kommt in diesem Werk besonders zur Geltung…

Mehr Details

SOLO & ENSEMBLE

Konstantia Gourzi
(born in Athens/Greece, 31 March 1962)

Wunde | Wunder

7 Fragmente
op. 73, 2017/18

Das Stück Wunde | Wunder, 7 Fragmente ist eine musikalische Reaktion auf das Jahresthema der Staatsoper „Zeig mir Deine Wunde“. Das Thema ist überfrachtet mit Bedeutungen – in der Literatur, der Kunst, der Musik, der christlichen Tradition etc. Ich habe mich entschieden, auf den essentiellen Kern zu blicken und zu fragen: Was ist eine Wunde, wie betrachtet man sie, und was passiert, wenn man sie wahrgenommen hat? Dieser dritte Schritt, die Frage, was „nach der Wunde“, „nach dem Schmerz“ kommt, das hat mich am stärksten fasziniert. Wunde und Wunder – diese beiden Erfahrungen unterscheiden sich nur durch einen Buchstaben …

Mehr Details