Windhagauer, Horst Rudolf

Alle

Windhagauer, Horst Rudolf

Passacaglia für vier Violoncelli/2016  (First print / score & parts)

22,00 

Windhagauer, Horst Rudolf

Passacaglia für vier Violoncelli/2016  (First print / score & parts)

Horst Rudolf Windhagauer wurde 1955 in Gmunden/Oberösterreich geboren und wuchs in Nürnberg auf. Seit 1998 lebt er mit seiner Familie bei Bamberg.
Er studierte Violoncello, Klavier und Komposition in Nürnberg und Würzburg bei Claus Reichardt und Prof. Julius Berger. Er war Mitglied in mehreren Kammermusikensembles, wie dem „Trio elegiáque“, dem „Arpa Trio“ und dem „Nürnberger Celloquartett“, und seit 1998 festes Mitglied beim „Bamberger Kammerorchester“.
In den Jahren 2012 bis 2017 entstanden mehrere Kammermusikwerke, zum Teil Auftragswerke für das international renommierte Streichquartett „Giocoso Quartett“.
2016 begründete er das „Quartetto cellistico Bamberg“. Für dieses Ensemble schrieb und bearbeitete er eine Reihe von Werken.
Seit 1988 unterrichtet er das Fach Violoncello am Musischen Gymnasium in Erlangen.
Als Kompositionsschüler von Gottfried Müller – einem Bach-Spezialisten – entwickelte er als Komponist über die Jahre hinweg eine sehr persönliche Tonsprache, die sich sowohl an barocken Vorbildern, einem gemäßigten postmodernen Stil, wie auch am späten Richard Strauss orientiert.

Passacaglia für vier Violoncelli/2016
Grave
Adagio
Moderato
Allegro molto quasi presto
Allegro molto, quasi presto e sempre in stretto
Die „Passacaglia für vier Violoncelli“ wurde im März 2016 eigens für sein neubegründetes Ensemble, dem „Quartetto Cellistico Bamberg“ komponiert und erlebte seine Uraufführung im September 2016 in Schloss Oberau.
Nach einer kurzen Introduktion werden über vier chromatischen Mollakkorden Variationen in steigender Spannung und Tempo entwickelt, die in einem fulminanten, von rockigen Rhythmen getragenen Finale endet.

2807

Cantarco Edition

Kammermusik

225 x 320 mm

Set Partitur & Stimmen

Erstdruck

32

Go to Top