Koechlin, Charles

Alle

Koechlin, Charles

Les heures persanes Op. 65 pour le piano solo (performance score)

Art.-Nr.: 4862a Kategorien: , , Schlüsselwort:

30,00 

Charles-Louis-Eugène Koechlin – Les heures persanes Op. 65 for piano solo

(b. Paris, November 27, 1867 — d. Le Canadel, Var, France, December 31, 1950)(The Persian Hours)

PVorwort
Charles Koechlin wurde am 27. November 1867 in einer protestantischen Großbürgerfamilie in Paris geboren und starb am letzten Tag des Jahres 1950. Sein Vater war Textildesigner. Alle Künste, insbesondere die Musik, spielten in der Familie eine wichtige Rolle. Koechlins Schwester spielte Klavier, und nachdem er eine Kantate von Bach in einer Kirche gehört hatte, war er tief beeindruckt von der Musik. Bachs Musik wurde zu einer lebenslangen Besessenheit, wie Koechlin über sich sagte: „Vielleicht muss man Bach lieben, um Koechlin zu verstehen.“

Auf Wunsch seines Vaters wurde er 1887 an der Ecole Polytechnique aufgenommen, um Ingenieurwissenschaften zu studieren. Wenig begeistert vom Studium verließ er das Institut zwei Jahre später, folgte stattdessen seiner Leidenschaft und trat in das Pariser Konservatorium ein. Er studierte Komposition bei Jules Massenet, Gabriel Fauré und Maurice Ravel. Sein Opus 1, Cinq Rondels für Gesang und Klavier, vollendete er im Alter von 23 Jahren. In den folgenden sechzig Jahren schuf er ein umfangreiches musikalisches Werk, das mehr als 200 Werke umfasst. Zu seinen Lebzeiten war Koechlin eher als Autor, Theoretiker und Lehrer bekannt, weniger als Komponist. Zu seinen Schriften gehören eine mehrbändige Abhandlung über Musiktheorie, Traite de l‘harmonie, und eine umfangreiche vierbändige Abhandlung über Orchestrierung, Traite de l‘orchestration.

Zu seinen zahlreichen Schriften gehören auch ausführliche Biografien über Claude Debussy und Gabriel Fauré sowie etliche Artikel und Monografien, die verschiedenen Enzyklopädien und wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Obwohl seine Musik nicht so häufig aufgeführt wurde wie die anderer Komponisten seiner Zeit, wurde Koechlin von seinen Kollegen allgemein bewundert und geschätzt. Sein Ruf reichte über Europa hinaus, da er als Musikdozent weit reiste, darunter machte er vier Tourneen durch die Vereinigten Staaten. …

 

read more / weiterlesen … > HERE

Partitur Nr.

4862a

Edition

Repertoire Explorer

Genre

Solo Instrument

Seiten

102

Format

Druck

Reprint

Anmerkungen

Nach oben