Schampaert, Jozef

Alle

Schampaert, Jozef

Concerto for solo violin, flute, harp, horn and piano (score and parts / first print)

39,00 

Schampaert, Jozef – Concerto for solo violin, flute, harp, horn and piano (score and parts / first print)

(Kalfort-Puurs, 18. Februar 1899 – Willebroek, 11. Januar 1985)
Jozef Schampaert studierte an den Königlichen Konservatorien von Brüssel und – nach einer Pause im Ersten Weltkrieg – in Antwerpen. Von 1923 bis 1926 nahm er auch Privatunterricht bei dem Komponisten und Dirigenten Flor Alpaerts.

Schampaert war besonders aktiv als Musikpädagoge. Er war Direktor und Dozent an der Musikschule von Willebroek (1929-1960) und Dozent für Harmonielehre am Konservatorium von Antwerpen (1942-1964). Im Jahr 1955 veröffentlichte er auch eine Kleine harmonieleer, ein didaktisches Werk, das zum Selbststudium verwendet werden kann. Von 1953 bis 1960 stand er als Dirigent der Willebroeker Konzertgesellschaft ‚De Vrienden van de Muziekschool‘ vor, mit der er sinfonische Werke aufführte.

Schampaert war auch ein produktiver Komponist. In etwas mehr als einem halben Jahrhundert komponierte er 29 Orchesterwerke, 19 Werke für kleines Ensemble, 21 Solowerke, neun Chorwerke, 29 Lieder, eine Kinderkantate, ein Kinderballett, eine Suite aus acht Kinderliedern und eine Oper, dazu zahlreiche Bearbeitungen und Examensstücke. …

Komplettes Vorwort lesen, auch Flämische Version > HERE

Partitur Nr.

2598

Sonderedition

Genre

Kammermusik

Format

Anmerkungen

Druck

Erstdruck

Seiten

162

Nach oben