Odriozola. Ricardo

Alle

Odriozola. Ricardo

Rhebtile Kod Gnosh for String Trio (first print / set score & parts)

28,00 

Ricardo Odriozola
(geb. Bilbao, 28. September 1965)

Rhebtile Kod Gnosh
für Streichtrio (1999)

I Overtura (p. 1)
II Scherzo (p. 3) –
III Introduzione (p. 5) – Der Alptraum von Julius Kirchen (p. 6) –
IV Introduzione – The Frogmaker’s Ballad (p. 7) –
V Toccata (p. 9)
VI Finale. Happily Ever After? (p. 13)

Der Baske Ricardo Odriozola begann neunjährig mit dem Geigenspiel und schloss 1982 sein Violinstudium am Konservatorium von Bilbao ab. Daraufhin ging er für ein Jahr als Austauschstudent nach Arlington nahe Boston, wo er seinen Hochschulabschluss machte und als Konzertmeister im Greater Boston Youth Symphony Orchestra spielte. 1987 erwarb er den Konzertreife-Bachelor der Eastman School of Rochester (NY). Im selben Jahr noch übersiedelte er ins norwegische Bergen und begann, am dortigen Musik-Konservatorium (der heutigen Grieg Akademie) zu unterrichten, wo er heute als Associate Professor für Violine und Kammermusik wirkt.
Seine erste Kompositionen schrieb Odriozola im Alter von zehn Jahren. Als sein frühestes gültiges Werk erachtet der Komponist ein Klaviersextett von 1984. Seit jener Zeit vollendete er mehr als vierzig Werke (Kammermusik, Solowerke, Lieder und Orchestermusik) und machte viele Arrangements von Werken anderer Komponisten. Mehrere seiner Kompositionen wurden auf CD veröffentlicht. Im Januar 2015 erschien die erste CD, die ausschließlich seiner Musik gewidmet ist: ‚Views from my Horse’ (www.amethyst-records.com) …

 

Komplettes Vorwort lesen > HIER

Partitur Nr.

4029

Sonderedition

Amethyst Edition

Genre

Kammermusik

Format

225 x 320 mm

Anmerkungen

Set Partitur & Stimmen

Druck

Erstdruck

Seiten

60