Miaskovsky, Nikolai

Sinfonietta for String Orchestra in B minor, Op. 32, No. 2

Art.-Nr.: 4516 Kategorie:

20,00 

Nikolai Yakovlevich Myaskovsky – Sinfonietta for String Orchestra in B minor, Op. 32, No. 2 (1928-29)

(b. Modlin, Poland, 20 April 1881 – d. Moscow, 8 August 1950)

Preface
Nahezu jedes Detail über Nikolai Miaskowsky widerspricht gängigen Auffassungen über die Entwicklung musikalischer Talente, das kulturelle Leben in der Sowjetunion und die historische Rezeption heute vergessener Komponisten. Zum Beispiel wurde Miaskowsky in eine Familie von Berufssoldaten geboren, doch sein Vater unterstützte seinen Wunsch, Musik zu studieren. Nach der Russischen Revolution blieb Miaskowsky ein Individualist in seiner Haltung und seinem Unterrichtsstil, er galt als „das musikalische Gewissen Moskaus“, doch arbeitete er bis zum Dekret von Schdanow aus dem Jahr 1948 weitgehend unbehelligt von den sowjetischen Behörden. Schließlich erlangte er in der Zwischenkriegszeit internationales Ansehen, auch wenn er heute nur noch eine wenig bekannte Persönlichkeit ist, und erhielt Aufträge und beständige Aufführungen seiner Werke im gesamten Westen. Sein Leben und sein Werk sind eine Studie der Gegensätze, wobei seine persönliche Tragödie ausgeglichen wird durch beruflichen Erfolg und intensiven emotionalen Ausdruck, der sich an der Achtung formaler Prinzipien orientiert.

Nikolai Jakowlewitsch Miaskowsky wurde auf der Festung Nowo-Georgiewsk in der Nähe der Stadt Modlin im heutigen Polen geboren. Sein Vater, Jakow Konstantinowitsch, war Militäringenieur, selbst Sohn eines Berufssoldaten, der an der Kadettenschule in Orel unterrichtet hatte. Sogar Miaskowskyjs Großvater mütterlicherseits diente als Aufseher an einer Militärschule in Nishnij-Nowgorod. Trotz ihrer soldatischen Tradition war die Familie Miaskowskij kultiviert und führte zu Hause oft Musik auf. Miaskowskys Vater sang, während seine Mutter Klavier spielte; Miaskowsky selbst spielte später Kammermusik mit seinen Schwestern Vera (geb. 1885), Valentina (geb. 1886) und Yevgeniya (geb. 1890). …

 

Read full preface / Komplettes Vorwort lesen > HERE

Partitur Nr.

4516

Edition

Repertoire Explorer

Genre

Orchester

Format

210 x 297 mm

Druck

Reprint

Seiten

54

Titel

Nach oben