Gourzi, Konstantia

Alle

Gourzi, Konstantia

A Song for Peace op. 70 (Ein Leben für den Frieden) for violin & cello (2 scores/ first print)

24,00 

Gourzi, Konstantia

Ein Lied für den Frieden op. 70

für Violine & Violoncello

Konstantia Gourzi
(geb. in Athen/Griechenland, 31. März 1962)

Häufig findet man Konstantia Gourzis Namen als Komponistin und auch als Dirigentin in den Ankündigungen ihrer Konzerte. Konstantia Gourzis kompositorische Arbeit umfasst neben Opern, Filmmusik und Werken für Musiktheater und Orchester auch zahlreiche Solostücke und Kammermusik. Ihre Tätigkeit ist ausführlich durch Radio-Aufnahmen, Fernsehsendungen und Live-Streams dokumentiert. Aufnahmen ihrer umfassenden Diskografie erschienen bei ECM, NEOS, NAXOS und SONY Classical.

Anmerkungen der Komponistin

Ein Lied für den Frieden
I. Nachbarschaft
II. Verbindungen
III. Friede

A song for peace (Ein Lied für den Frieden) ist für Musicians4UnitedEurope auf Anregung des Cellisten Alban Gerhard entstanden. Das kurze Stück ist eine musikalische Analogie zu einer Kommunikation zwischen den Menschen, wie ich sie mir wünsche.
Im ersten kurzen Teil neighborhood stellt das Cello allein seine Meinung über ein Thema dar und die Violine antwortet in Variation des Themas in einem musikalisch sanfteren Ton. Jeder hört auf den anderen und antwortet mit eigenen Worten auf das, was der erste gesagt hat. Der zweite kurze Teil synapses beginnt mit einem Dialog, in dem sich die beiden Spieler einander annähern, während sie das gleiche Thema abwechselnd und am Ende gemeinsam spielen. Es ist eine musikalische Einigung, bei der jeder seine Klangindividualität behält. Im dritten, noch kürzeren Stück peace, lösen sich beide Spieler von der einen oder anderen Meinung und spielen eine Art gemeinsame musikalische Meditation, intensiv aber entspannt. Es ist so gedacht, dass die beiden Spieler wie ein Musiker mit einem langen Bogen in Freiheit, Respekt und Ausgeglichenheit spielen.

A song for peace kann als Zugabe, aber auch innerhalb eines Programmes zwischen zwei längeren Stücken gespielt werden.

 

Ein biographischer Essay > LESEN

Partitur Nr.

2716

Sonderedition

Gourzi Edition

Genre

Kammermusik

Format

225 x 320 mm

Anmerkungen

Set 2 scores

Druck

Erstdruck

Seiten

24