Gourzi, Konstantia

Alle

Gourzi, Konstantia

Israel, String Quartet No.1 (score and parts / first print)

28,00 

Gourzi, Konstantia

Israel, String Quartet No.1

(geb. in Athen/Griechenland, 31. März 1962)

Häufig findet man Konstantia Gourzis Namen als Komponistin und auch als Dirigentin in den Ankündigungen ihrer Konzerte. Konstantia Gourzis kompositorische Arbeit umfasst neben Opern, Filmmusik und Werken für Musiktheater und Orchester auch zahlreiche Solostücke und Kammermusik. Ihre Tätigkeit ist ausführlich durch Radio-Aufnahmen, Fernsehsendungen und Live-Streams dokumentiert. Aufnahmen ihrer umfassenden Diskografie erschienen bei ECM, NEOS, NAXOS und SONY Classical.

Anmerkungen der Komponistin

Meine Besuche in Israel haben mich zu diesem Streichquartett inspiriert und ich habe es meinen Freunden dort gewidmet. Die extremen Lebenssituationen, die ich dort beobachtete, das Musizieren auf den Straßen auf hohem Niveau und die unterschiedlichsten Erlebnisse führten mich dazu, sieben Geschichten zu komponieren, die nacheinander reibungslos aufgeführt werden sollen.

Der erste Teil mit den Akkorden wird quasi ohne Vibrato gespielt, so dass die Intensität des Klangs und der Puls der unterschiedlichen Takte spürbar werden. Der Teil zwischen Takt 22 und Takt 58 ist dynamisch, atemlos, streng im Tempo bis die Intensität ab Takt 43 nachlässt. Es entsteht ein Übergang zu Takt 59, ab dem die vier Musiker Raum zum individuellen „Erzählen“ bekommen. Ab Takt 99 ändert sich die Energie zu einem sanfteren, hoffnungsvollen, flexibleren Klang, der durch die Musik zwischen den Takten 111-115 transformiert wird und ab Takt 116-141 das Melodiöse und das Nostalgische in den Vordergrund stellt. Ab Takt 142 kehrt der Klang in die Akkord-Stimmung des Anfangs zurück, mit einem erinnerungsheiteren Ziel bis zum vorletzten Takt. Wie aus dem Nichts beendet ein humorvolles “Pfeifen” das Stück wie eine Pointe.

 

Konstantia Gourzi – Ein biographischer Essay > LESEN

 

 

Partitur Nr.

2712

Edition

Repertoire Explorer

Sonderedition

Gourzi Edition

Genre

Kammermusik

Format

225 x 320 mm

Anmerkungen

Set Partitur & Stimmen

Druck

Erstdruck

Seiten

56